Winterliche Wanderrunde: Caumasee, Ruinaulta, Crestasee

Geschrieben aus Flims, Graubünden, Schweiz.

Das Wetter zeigt sich seit einigen Tagen sehr frühlingshaft und um den Vitamin D-Haushalt aufzustocken, ging es heute knapp 13.5 km durch die wunderbare Bündner Natur.

Wir sind mit dem Auto bis auf #Trin gefahren, haben es dort abgestellt und sind mit dem Postbus bis auf #Flims. Von da aus startete die Route auf den präparierten Winterwanderwegen. Erster Halt war der #Caumasee. Dort sind wir über den zugefrorenen See gelaufen und haben ein paar Fotos gemacht (die neue #Glaskugel kam auch wieder zum Einsatz). Von da aus ging es dann zur Aussichtsplattform «Rheinschlucht» – vorher sind wir noch in das Restaurant Conn eingekehrt. Unterwegs natürlich hier und da Fotos gemacht. Der Ausblick von der Plattform in die Rheinschlucht, ist jedes mal aufs Neue etwas Besonderes.
Danach ging es dann zum #Crestasee. An Schafen vorbei, durch die wunderbare Natur … Der Crestasee war auch mit Schnee bedeckt, sodass keine spektakulären Aufnahmen zu erwarten waren. Die Glaskugel sollte zwar noch mal zum Einsatz kommen, aber nach dem ein Fuss Bekanntschaft mit dem kalten Wasser machte, war nur noch der Rückweg zum Auto von Interesse 😬

Zur Belohnung gab es zum Schluss noch zwei feine Wähen 👌

 

5