9 min langsamer als 2015

… und auch >10 kg schwerer.

Gestern habe ich einen sensiblen Film geschaut, der mich veranlasst hat, sofort an die frische Luft zugehen.

Ich wollte in den Wald… laufen… den Kopf frei bekommen.

Gleichzeitig kam wieder der Kämpfer durch. Ich war 2015 das letzte Mal mit den Laufschuhen den Mittenberg hochgerannt: Das sind knapp 5km bei knapp 500 Höhenmeter.

Das habe ich gestern mal wieder in Angriff genommen. Ich habe es durchgezogen, trotz der Mehrkilo, trotz der nicht 100%-igen Verfassung und trotz der Schmerzen im linken Fuss ab ca. 1.5 km.

Ich wollte es mir beweisen, dass ich wieder der Alte bin. Also bin ich losgerannt, bei knapp 10 Grad, Wind und etwas Nieselregen. Ich habe gekämpft, habe versucht, das Tempo zu variieren, damit ich den Puls nicht über 165 treibe. Ich habe einen lauten Schrei losgelassen, als ich oben war – ohne Pause (die 31 Sek Pause sind falsch). Ein Schrei der Befreiung (war ja eh der Einzige da oben 😂)

Dennoch: Ich bin nicht mehr der Alte. 9min langsamer. Schwerer und älter.

Lerne deine Grenze zu kennen… und ob du sie überschreiten willst, oder sie akzeptieren kannst.

Wenn ich die 36min geknackt habe, melde ich mich 👍

1