Frühmorgens am Palpuognasee

Vorgeschichte in Bildern: Der frühe Vogel … 📷

In meinen Augen hat es sich in zweierlei Hinsicht gelohnt, so früh aufzustehen: Es gab eine total friedliche Natur zu geniessen und die Fotos, die ich machen konnte, sind auch gar nicht so schlecht geworden.

Aber irgendwie war der #Rundgang um den See, die #Ruhe, die #Einsamkeit und die frische #Luft inmitten dieser #Umgebung zu geniessen, wichtiger und unbezahlbar. Schöne 2h der #Entschleunigung

Die Bearbeitung der Fotos ist hier und da etwas schief gelaufen, da ich noch in der Erprobungsphase der neuen Software bin. Auch weiss ich nicht, wie hell ich die Fotos machen darf: Mein iMac5k hat ein extreme helles Display, und ich bearbeite die Fotos bei ca. 80 % Display-Helligkeit (am Tag)… ob das zu wenig, oder immer noch zu hell ist, keine Ahnung. Auch sind einige Bild beim Export zu dolle geschärft. Ich teste noch die Einstellungen …

Geschrieben in Stugl/Stuls, Grisons, Switzerland.

3