Gefälschte XRCDs

Ich habe mir vor Monaten ein paar gebrauchte XRCDs gekauft und war auch anfangs angetan (wobei klanglich kein Unterschied vorhanden war). Aber die Besonderheit der Aufmachung hat geblendet: Verpackung aus Holz und so … sieht man nicht oft bis garnicht.

Nun ja… letzte Woche habe ich mal wieder eine der besagten hochwertigen CDs ausgewählt und beim Hören der Musik die «Hülle» etwas näher betrachtet und schon im Geiste das Mail an den Verkäufer geschrieben um das Geld zurückzuverlangen*. Man muss kein Profi sein, um diese Fakes aus Hong Kong (wurden wirklich dort gekauft) zu erkennen. Man muss halt nur mal genauer hinsehen 🙂

Indizien sind:

  • Falsche Logos
  • meistens Doppel-CDs (Norah Jones’ Not Too Late hat nur 13 Titel)
  • Schreibfehler
  • ISBN (wo sogar Code und Nummer nicht stimmen)
  • Viele bunte Logos 
  • Autowerbung
  • etc.

*Geld habe ich zurückbekommen. Danke noch mal an ehrlichen Verkäufer, der auch «drauf reingefallen ist»!

0

Kommentar abgeben?