9. Internationales Skodatreffen 2017 (IST)

Der Grund, warum ich mein «Verlängertes» im #Erzgebirge verbracht habe,
war das 9. Internationales Skodatreffen 2017 in Pobershau.

Mein Plan war es, am Samstag, 17. Juni 2017 zum Treffen rüber nach Pobershau zu fahren, und so war es dann auch. Der Tag fing recht früh an: Da es im Parkhotel Schwarzenberg am Wochenende  erst ab 8.00 Uhr Frühstück gibt, stand ich schon kurz nach 7.00 Uhr in der Waschanlage im benachbarten Raschau-Markersbach. Fliegendreck und Bremsstaub der 600 km langen Fahrt mussten beseitigt werden. Erst händisch vorgereinigt, und dann durch die Waschanlage. Toll 🙂

Vom Treffen ansich war ich etwas enttäuscht. Ich habe mir vom «Internationales» im Titel etwas mehr versprochen. Auch die Location war jetzt nicht das, was ich gedacht hatte. Im Endeffekt war es ein Tuningtreffen von 99.8% Skodaverrückten Deutschen 🙂 Nach 3h, einer Bratwurst und einem Bier später, trat ich den Rückweg an … meine Ferienzeit war mir zu schade für das. Ich nutze die Zeit und fuhr etwas durchs tschechische Hinterland und lief am späten Nachmittag noch auf den #Fichtelberg. Nichtsdestotrotz habe ich natürlich ein paar Fotos gemacht.


Impressionen vom 9. Internationalen Skodatreffen 2017 in Pobershau

Gepostet in Marienberg, Saxony, Germany.

0

Kommentar abgeben?