Amiga lebe hoch #plattenfund

Was macht man so, wenn man bei einem Bier am offenen Fenster dem Rauschen der Ostsee lauscht? Richtig: Auf eBay-Kleinanzeige surfen 🙂

Was daraus wurde, sieht man auf den Fotos. Wir haben uns gestern in Sassnitz (auf dem Weg zum Kap Arkona) mit jemandem getroffen, der ca. 50 Amiga-Schallplatten zum Kauf anbietet. In einer DDR-Garage (die auch noch so aussah und roch) habe ich mir die, für mich interessanten Scheiben rausgesucht. Fun Fact: Das Titelthema der neuen «MINT» befasst sich mit «Plattensammeln in der DDR» – welches einen wirklich interessanten Einblick gibt.

AMIGA-Schallplattenfund

Mein Interesse galt auch einem Bildband über die Deutsche Demokratische Republik von 1968, welcher dem Vater des Verkäufers für Treue 1970 geschenkt wurde (Geschichte pur).. und schön die alten Fotos, von dem Ort zu sehen, wo wir gerade sind: ich liebe es!

FullSizeRender-12IMG_6078IMG_6080IMG_6079IMG_6083

Gepostet in Sellin, Mecklenburg-Vorpommern, Germany.

0
  1. Pingback: Vinyl Update – Juli/August 2016 › OLIVERSWELT › Von Oliver Hartmann

  2. Amiga 😉 Schöner Artikel. Bei unserem örtlichen 2nd Hand Plattenhändler bin ich immer froh wenn man mal keine Amiga oder Eterna Platte sieht. Aber so ist das halt „hier“ 😉

    • Oliver Hartmann

      Hallo Hannes

      Also ich würde sie dir dann gerne abnehmen, wenn du vergleichbares siehst 😉

      Gruss
      Oliver

      • Alles kein Problem 😉 Einfach mal die Wunschplatten aufzählen ich kann die Augen offen halten.
        Alles weitere kann man dann noch klären 😉

        • Oliver Hartmann

          Hallo Hannes, also grundsätzlich nehme ich alle Ostrock (AMIGA) Platten … also wenn du was siehst, immer her damit 🙂

  3. Am besten mal deine Favoriten an meine Email schicken, die Adresse solltest du ja sehen, dann werde ich beim nächsten Plattenladenbesuch was organisieren 😉

Kommentar abgeben?