Synology DS213j mit der günstigen USV Back-UPS ES 550 betreiben

 

 

Zu Weihnachten habe ich mir und der neuen Synology Diskstation DS213j eine unterbrechungsfreie Stromversorgung der Firma APC gegönnt – ich stelle vor: Back-UPS ES 550

IMG_0569

Vor einigen Monaten habe ich den Entschluss gefasst, die ganzen Daten, die – seit Jahren auf diversen externen USB- und Firewire-Festplatten verteilt – herumschwirren, zentral zu lagern und im Netzwerk vorzuhalten. Nach einer Recherche im Netz führte kein Weg an ein NAS der Firma Synology vorbei – mit dem fortschrittlichen DSM (Diskstationmanager) ist es eine Freude, die kleine Kiste (Server) zu managen. Für meine Zwecke sollte die «kleine» DS213j reichen.

In der Folge habe ich nun meine gesamten Musik- und Filmbibliothek, Aperture-Backup, meine Daten + TimeMachineBackups zweier Macs und Backup einer Windowsbüchse auf einem 6Terrabyte RAID1 plus 2 externe 2TB-USB-HDDs verteilt (es hat eine Woche gedauert). Die TM-Backups werden von der Diskstation auf eine externe HDD kopiert, die Diskstation ist ja schon einmal gesichert durch die RAID1-Spiegelung, dennoch sichere ich die wichtigen Daten einmal täglich und einmal wöchentlich auf eine externe HDD. Ein Online-Backup (für den Brandfall) auf einen externen rsync-Server ist in Planung.

Und da die Diskstation nun alles ist, was ich an Daten habe, muss ich mit ihr gut umgehen, und versuchen jeglichen Schaden von ihr abzuwenden. Und da Festplatten bzw. Elektronik allgemein abrupte Netzstromausfälle überhaupt nicht mögen, habe ich mir dann schlussendlich die USV gekauft. Diverse Foreneinträge haben mir gezeigt, dass die Synology DS213j die APC BACK-UPS ES 550 unterstützt.

Bildschirmfoto 2015-01-04 um 11.53.50Die Einrichtung war leicht und selbsterklärend (Daten-USB-Kabel von der USV mit der Diskstation verbinden). Im DSM fix die USV angemeldet und alles läuft. Nun kann ich den Stecker ziehen, und die Diskstation hat für ca. 30min Strom aus der Batterie. Sollte der Netzstrom bis dahin nicht wieder da sein, und die Batterie neigt sich dem Ende zu, fährt die Diskstation automatisch in einen sicheren Modus herunter. So sind Festplatte/Daten immer geschützt … hinzu kommt noch, das die USV einen Überspannungsschutz für alle angeschlossenen Geräte anbietet.

IMG_0559

Nützliche Links

Sehr wertvolle Videosammlung rund um das Thema: Synology Diskstation und deren Einrichtung:

http://www.idomix.de/synology-diskstation

DSM Testserver: www.synology.com/de-de/dsm/live_demo

Link zu Amazon (wo ich bestellt habe): APC BACK-UPS ES 550VA/230V bei Amazon


Update

Auf Twitter wurde mir folgender Tipp auf Grund meines Blogposts mitgeteilt: USV Shutdown an Mac über Netzerk weiterleiten mit Growl

Bildschirmfoto 2015-01-05 um 10.13.47

Gepostet in Chur, Grisons, Switzerland.

6

Kommentar abgeben?