Impressionen aus Hamburg

Früher(™) war die freie Hansestadt so etwas wie meine zweite Heimat. Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr, wie oft ich Montags hoch und Freitags runter fuhr – gefühlt ein paar Jahre. Berufsbedingt kannte ich mich bald mehr aus in HH als in MD. Als die Frage nach der Destination für die Herbstferien-Woche im Familierat beraten wurde, stand schlussendlich fest: Wir fliegen uff Hamburg. Gespannt wie ein Flitzebogen, was sich alles in 10 Jahren verändert hat … und mit grossem Appetit auf Fischbrötchen und Labskaus.

Moin Moin #Hamburg

Moin Moin #Hamburg

DSCF3990

Gleich ausserhalb des Hauptbahnhofs fügten sich bruchstückhaft die ersten Stadtplanpuzzles zusammen und ein vertrautes Gefühl machte sich breit. Und dieses Gefühl hielt lange an. Nur in St. Pauli war es irgendwie anders. Die Reeperbahn und Umgebung haben sich extrem verändert. Abends aber immer noch schön.

DSCF3975

Damals habe ich vielleicht nicht so darauf geachtet, aber selten soviel soziale Unterschiede gesehen.

Ein paar Impressionen (St. Pauli, U-Bahn, Hafen, Speicherstadt, Hafen City, Landungsbrücken, Alten Elbtunnel, Blankenese, Altona, Hafen, Michel, Tropenhaus-Aquarium, Alster)

Labskaus

Labskaus

Gepostet in Hamburg, Hamburg, Germany.

7

Kommentar abgeben?