Hans «No Way» Rey live

Heute morgen noch völlig übermüdet bei der ersten Tasse Kaffee die ersten Morgen-Tweets durchgescrollt, und am Abend den Oldschool Bike Helden schlecht hin getroffen: Hans Rey.

Bikefahrer älteren Semesters kennen Hans Rey sicherlich noch gut. Für mich war er der Held, der damals in Deutschland entstehenden MTB-Szene. Er war der Vorreiter des Extreme-Biking. Nicht umsonst trägt er den Zusatz «No Way» im Namen. Durch Hans habe ich damals mit dem Trialfahren angefangen und gerne erinnere ich mich an meinen ersten Bunny-Hopp … lange ists her.

Der 2h dauernde Votrag umfasste grob seine 25-jährige Karriere als Biker. Er ist schon ein Glückspilz – er, der sein Hobby zum Beruf machen konnte, hat viel erlebt und gesehen. Zu guter Letzt tut er noch Gutes.

Ich ziehe meinen Hut! Es hat Spass gemacht dem Bilder- und Videovotrag zu folgen. Leider war ich zeitlich so eingebunden (musste danach noch weiterarbeiten) , dass ich nicht warten konnte, bis ich mein signiertes Poster bekommen hätte. Ich wünsche Dir noch weitere gesunde und aktive Jahre im Sattel.

0
  1. Pingback: Wochenrückblick KW18/2012 | oliverswelt

Kommentar abgeben?